Spidergawd - VI Tipp

Spidergawd - VI
    Hard Rock

    Label: Crispin Glover / Soulfood
    VÖ: 10.12.2021
    Bewertung:8/10

    Facebook


Nach dem mittlerweile gewohnten Rhythmus haben Ende letzten Jahres auch SPIDERGAWD (nach der bisher längsten Pause) ein Lebenszeichen von sich gegeben und auch die Betitlung ihrer Alben sinnvoll weitergeführt. Mit „VI“ präsentieren die fünf Norweger aus Trondheim ihr sechstes Album – welch‘ eine Überraschung!

Und genauso strikt, wie die Alben-Betitlung weitergeführt wird, verfolgen SPIDERGAWD auch ihren musikalischen Weg, der wie eh und je den verspielten Rock ’N Roll an der Schwelle zum New Wave Of British Heavy Metal verkörpert. Mit seinen neun Songs, die eine Gesamtlänge von 37 Minuten liefern, ist „VI“ auch diesmal eine eher kurze Platte, die es aber in sich hat.

Mit „Oceanchild“ legt das Quintett sofort in ordentlichem Upbeat-Tempo los und macht aus dem Urteil über das Album einen kurzen Prozess: SPIDERGAWD enttäuschen einfach nicht, machen Spaß, liefern trotz des Retro-Einschlages einen sauberen Sound und – am Allerwichtigsten –, sie bringen neun neue Ohrwürmer, die wochenlang im Kopf herumspuken.

Eine Neuerung in dem doch einigermaßen gefestigten Regelwerk SPIDERGAWDs ist, dass nun Brynjar Takle Ohr an der Co-Lead-Gitarre sein Unwesen treibt und gemeinsam mit Per Borten das Songwriting übernimmt. Entsprechend frischer Wind ist auch im Sound zu hören, was sich direkt in einigen Tracks manifestiert: „Into The Deep Serene“ und „Yours Truly“ haben nicht nur großes Hit-Potential, sondern bringen den Kern SPIDERGAWDs auf den Punkt.

„VI“ ist die logische Konsequenz der fünf Vorgängeralben und klingt so vertraut wie bisher, doch gleichzeitig auch so zielstrebig und eigensinnig wie noch nie – in der SPIDERGAWD-Diskografie die beste Veröffentlichung. Man kann gespannt bleiben, was „VII“ (meine gewagte Vermutung über den Titel des nächsten Albums) für uns bereit halten wird.


Tracklist

1. Oceanchild
2. At The Rainbows End
3. Running Man
4. Into The Deep Serene
5. Prototype Design
6. Yours Truly
7. Narcisus' Eye
8. Morning Star

Line-Up

Guitars, vocals: Per Borten
Guitars: Brynjar Takle Ohr
Bass: Hallvard Gaardlos
Drums: Kenneth Kapstad
Saxophon: Rolf Martin Snustad

Mehr Rock / Hard Rock Reviews