Simon McBride - The Fighter

Simon McBride - The Fighter
    Classic Rock

    Label: earMusic
    VÖ: 27.05.2022
    Bewertung:7/10

    Homepage


Belangloser Name, belangloser Albumtitel und ein belangloses Albumcover – SIMON MCBRIDEs viertes Studioalbum "The Fighter“ wirkt auf den ersten Blick wie ein kommerzielles Durchschnittsprodukt. Und doch verbirgt sich hinter dem unspektakulären Äußeren das Werk eines echten Alleskönners: Simon McBride, nordirisches "Wunderkind“ und verlässliches Tourmitglied der DEEP-PURPLE-Legenden Don Airey und Ian Gillan (und diesen Sommer auch Ersatz für Steve Morse), beweist auf "The Fighter“ einmal mehr, Meister seines Faches zu sein.

Denn obwohl das Spannungsfeld aus Blues, Classic und Hard Rock ein intensiv beackertes Feld darstellt, gelingt es dem Ex-SWEET-SAVATAGE-Gitarristen, dem Bekannten einen frischen Anstrich zu verpassen. McBride findet stets die richtige Balance aus knackigen Riffs, eingängigen Melodien und der ein oder anderen Gitarrenvirtuosität ("High Stakes"!). Die Kunstfertigkeit MCBRIDEs, all dies zusammenzuführen und die Songs dennoch kompakt und kohärent zu gestalten, ist die große Stärke des Albums.

Und dennoch wirkt "The Fighter“ mitunter einen Tick zu beliebig. Ja, SIMON MCBRIDEs Viertwerk klingt frisch und knackig, bietet bei aller Modernität aber auch nur wenig Neues. So richtet sich "The Fighter“ doch vor allem an Genre- und Gitarrenfans, welche sich an der oben erwähnten Kunstfertigkeit erfreuen können. Für den ganz großen Wurf fehlt dem Album letztlich aber doch das große Alleinstellungsmerkmal.

Tracklist

1. Don´t Dare
2. Show Me How To Love
3. Kingdoms
4. The Fighter
5. High Stakes
6. Let Me Go
7. 100 Days
8. King Of The Hill
9. Just Takes Time
10. Back To You
11. Trouble
12. The Stealer

Mehr Rock / Hard Rock Reviews